04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe

KPI

Zwei Arten von Key Performance Indicators

Man kann zwei Arten von Key Performance Indicators unterscheiden:

1. Historische
Beschreiben, wie die Organisation in der Firmenhistorie gearbeitet hat:
- Einnahmen,
- Kosten,
- Bestand, usw.

2. Künftige
Beschreiben, wie die Organisation jetzt arbeitet, um wahrscheinliche zukünftige Ergebnisse im Voraus anzugeben, wie z.B.:
- Umsatzerwartung
- rechtzeitige Übergabe,
- Marktanteil usw.

Dienstleister versäumen eine wichtige Möglichkeit zur Leistungsverbesserung, wenn sie auf die Arbeit mit KPI verzichten.
Man kann auch sagen, KPI sind finanz- und nichtfinanzrelevant, indem sie
- Ziele messen,
- Leistung widerspiegeln,
- Gegenwärtigen Zustand des Geschäfts bewerten,
- Kurs der Handlung vorschreiben.

Sie werden schritthaltend kontrolliert, z.B. wenn das Geschäftsvolumen bekannt ist; (Business Activity Monitoring).
KPI werden auch verwendet, um komplizierte Sachverhalte "einzuschätzen", wie beispielsweise:
- Vorteile einer Führungskräfteentwicklung,
- Kundenzufriedenheitsmessungen.

KPI sollten nicht mit einem kritischen Erfolgsfaktor (Critical Success Factor) verwoben sein. KPI definieren eine Reihe von Werten, die als Messwerte dienen.

Grundsätzlich gibt es folgende mögliche KPI- Kategorien:
- Quantitative KPI: können als eine Zahl präsentiert werden.
- Praktische KPI: sind mit vorhandenen Firmenprozessen verbunden.
- Richtungs- KPI: geben an, ob/wie sich eine Organisation entwickelt oder nicht.
- Veränderungs- KPI: werden entwickelt, um wichtige/existentielle Änderungen zu bewirken.

Facility Management

Kay Meyer, Geschäftsführer

Tel.: 04125 3989923
Mobil: 0171 7044665
info@fm-connect.com
XING

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.